Im Test: Förder maXX – Wohnriester der BHW Bausparkasse

Förder maXX: Nachteile und forium.de-Testurteil

[!–T–]Allgemeine Nachteile von Wohnriester

Generell gilt: Wohnriester ist für Otto-Normal-Verbraucher sehr komplex. Und wie bei allen Riester-Produkten unterliegt auch Wohn-Riester der nachgelagerten Besteuerung, was die Sache noch komplizierter macht. Besonders in Zeiten der Finanzkrise wünschen sich Verbraucher jedoch verständliche Produkte.

Die Beschränkungen bei der staatlichen Förderung ist ein wesentlicher Nachteil. So gibt es die Wohnriester-Zulagen nur, wenn man die Immobilie auch selber nutzt. Eine Vermietung an Dritte ist somit ausgeschlossen. Bei Singles und Ehepaaren ohne Kinder hält sich die jährliche staatliche Unterstützung für Wohnriester-Produkte ebenfalls in Grenzen.

Nachteile – BHW-Förder maXX

Die einprozentige Abschlussgebühr beim BHW Förder maXX ist ein wesentlicher Nachteil des Produktes. Diese Gebühr macht sich besonders bei hohen Bausparsummen bemerkbar. Ein weiterer Nachteil des BHW Förder maXX ist die Gebühr für die Führung des Bausparkontos. Während andere Anbieter keine oder geringere Kontoführungsgebühren erheben, verlangt die BHW eine Gebühr von zwölf Euro pro Jahr.

forium.de-Testurteil:

Interessant ist das Wohnriester-Produkt BHW Förder maXX für Familien. Durch die staatlichen Zulagen kann man bei der Finanzierung der eigenen vier Wände viel Geld sparen. Neben der Flexibilität des Förder maXX durch die mögliche Bonuszahlung zeichnet sich das Produkt durch derzeit niedrige Darlehenszinsen aus.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder