Dubais erste GOLD to go®-Automaten im AT THE TOP bieten Goldbarren mit dem Logo des Burj Khalifa

Besucher der beliebtesten Touristenattraktion Dubais haben seit heute die Möglichkeit, an Dubais ersten GOLD to go®-Automaten Goldbarren mit einer Gravur des Logos des Burj Khalifa zu kaufen. Issam Galadari, CEO der Dubai Operations of Emaar Properties und Thomas Geissler, Vorstandsvorsitzender der Ex Oriente Lux AG haben im Verlauf einer feierlichen Eröffnungszeremonie die ersten Goldautomaten Dubais in Betrieb genommen.

„Jeder Besuch im AT THE TOP des Burj Khalif’ ist für unsere Gäste ein unvergessliches Ereignis. Dank der GOLD to go®-Automaten können sie seit heute auf dem höchsten Gebäude des Planeten Goldbarren mit der Gravur unseres weltweit bekannten Wahrzeichens und somit einzigartige Andenken erstehen“, sagt Issam Galadari. Das Burj Khalifa ist gleich mit zwei GOLD to go®-Automaten ausgestattet: Einer steht im im AT THE TOP im 124. Stockwerk des Burj Khalifa, ein weiterer im Souvenirshop der Lobby des The Dubai Malls Einkaufszentrums. Seit ihrem Markteintritt im Mai 2010 sind mittlerweile weltweit 18 der mit Blattgold überzogenen GOLD to go®-Automaten aus deutscher Entwicklung in Betrieb.

Thomas Geissler, Vorstand der Ex Oriente Lux AG und Erfinder des ersten Goldautomaten der Welt, fügt hinzu: „Der Besuch eines so exzellenten Standortes verlangt nach einem ganz besonderen Souvenir. Und was würde zum legendären Burj Khalifa besser passen als Präsente aus purem Gold? Zumal die Burj Khalifa-Goldbarren im Gegensatz zu den meisten Mitbringseln wie Blumen oder Schokolade nie ihren Wert verlieren werden.“

Pressemitteilung der Ex Oriente Lux AG

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder