Kfz-Versicherung: Wechseltermin nicht verschlafen

Rabatte senken die Versicherungskosten

[!–T–]

Neben einer sicheren Fahrweise haben auch Beruf, Nutzerkreis, Alter und weitere Faktoren einen direkten Einfluss auf den Preis der Kfz-Versicherung. So zahlen zum Beispiel Einzelfahrer, die ihr Auto in einer Garage parken und wenige Kilometer pro Jahr fahren weitaus weniger als Vielfahrer, die sich das Auto mit dem Lebenspartner teilen und ihr Auto nachts auf der Straße abstellen.

Ausführliche Informationen zu verschiedenen Rabattmodellen zeigen wir Ihnen in unserem Kfz-Versicherungsratgeber.

Nicht nur auf den Preis achten
Für Autofahrer ist wichtig, dass nicht nur der Preis einer neuen Kfz-Versicherung das Ausschlag gebende Kriterium beim Abschluss sein sollte. Gerade im Schadensfall sind gute Vertragsbedingungen wichtiger als eine günstige Prämie.

Beim Abschluss sollten Sie auf folgende Vertragsbedingungen achten:

  • Die Höhe der Deckungssumme bei der Haftpflichtversicherung: 100 Mio. Euro
  • Mallorca-Police: Haftpflichtschutz gilt auch für ein im Ausland gemietetes Fremdfahrzeug.
  • Wildschadenklausel sollte Kollisionen mit Tieren jeder Art abdecken.
  • Schäden durch Marderbisse: Nicht nur Material- sondern auch Folgeschäden sollten abgedeckt sein.
  • Geltungsbereich der Kaskoversicherung: Einige Anbieter schließen Länder vom Versicherungsschutz aus.
  • Rabattretter: Bei einem Unfall wird man zwar in eine niedrigere Schadenfreiheitsklasse eingestuft, die Beiträge steigen aber nicht.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder