Commerzbank-Mittelstandsinitiative gewinnt Internationalen Deutschen PR-Preis

Die Initiative Unternehmer-Perspektiven der Mittelstandsbank der Commerzbank ist mit dem „Internationalen Deutschen PR-Preis 2010“ in der Kategorie Business-to-Business-Kommunikation ausgezeichnet worden. Die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. und das F.A.Z. Institut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vergaben die Auszeichnung in 24 Kategorien an 22 Preisträger.

Ulrich Nies, Präsident der DPRG und Jurymitglied, fasste die Begründung der Jury zusammen: „Die Kommunikation der Initiative Unternehmer-Perspektiven ist glaubwürdig und nachhaltig. Dieses langjährige Engagement hat seinen Wert insbesondere in der Finanz- und Wirtschaftskrise bewiesen.“ Rund 500 PR-Experten und Führungskräfte von Unternehmen und Agenturen kamen zur feierlichen Gala, die der Berliner TV-Journalist Sascha Hingst moderierte. Insgesamt hatten sich 56 Kampagnen und Projekte für das Finale qualifiziert.

„Wir freuen uns über diese renommierte Auszeichnung und darüber, dass wir mit den Unternehmer-Perspektiven ein lebendiges Netzwerk für und mit den Unternehmerinnen und Unternehmern schaffen konnten. Gerade in den zurückliegenden Krisenjahren hat sich erwiesen, wie wertvoll der direkte Dialog mit den mittelständischen Betrieben insbesondere auch für uns als Bank ist“, stellte Markus Beumer, Vorstand der Mittelstandsbank der Commerzbank, fest. „Das positive Echo und der Preis motivieren uns, mit den Unternehmer-Perspektiven ins nunmehr fünfte Jahr zu gehen.“

Pressemitteilung der Commerzbank AG

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder