Commerzbank mit neuen Angeboten im Privatkundengeschäft

In den Bereichen Versicherungen, Bausparen und Ratenkredite stehen allen Kunden der Commerzbank ab dem 2.September die Podukte der Allianz, der Wüstenrot und der Commerz Finanz zur Verfügung. „Wir haben den deutschen Marktführer bei Versicherungen und die zweitgrößte Bausparkasse als Partner. Das bedeutet ein größeres Angebot für unsere Kunden und mehr Wachstum,“ so der für Privat- und Geschäftskunden der Commerzbank zuständige Bereichsvorstand Detlev Dietz. „Ziel ist, unser Bauspar-Volumen von 1,1 Mrd. Euro 2009 auf 1,3 Mrd. Euro 2010 zu erhöhen. Das ist ein Plus von knapp 20 Prozent.“

Bei Versicherungen wird das Angebot für viele Kunden insbesondere im Bereich Sach- und Krankenversicherungen deutlich breiter. Bankweit sind jetzt alle Versicherungsprodukte der Allianz, so auch für die Bereihe Kfz, Hausrat, Haftpflicht, Rechtsschutz und private Krankenzusatzversicherung, erhältlich. Bisher konnten die Kunden in den früheren Commerzbank-Filialen nur Produkte für die Altersvorsorge und Lebensversicherungen erwerben. „Durch unsere Vertriebspartnerschaft erhält die Allianz Zugang zum größten Filialnetz aller privaten Banken in Deutschland. Für den Verkauf von Versicherungsprodukten bedeutet die Zusammenarbeit einen kräftigen und nachhaltigen Wachstumsschub, “ erklärt Andree Moschner, Vertriebsvorstand der Allianz AG Deutschland. „Rund 750 Vorsorgespezialisten der Allianz werden die Berater der Commerzbank unterstützen.“

Die Allianz löst den bisherigen Commerzbank-Partner Generali ab. Das Wüstenrot-Angebot ersetzt die Kooperationen mit der kürzlich an die Wüstenrot verkauften Allianz Dresdner Bausparkasse und der Badenia. Beim Angebot von Ratenkrediten baut die Commerzbank die bewährte Zusammenarbeit mit der BNP Paribas Personal Finance weiter aus. Der unter dem Namen Dresdner-Cetelem Kreditbank (DCKB) bekannte Finanzierungsspezialist wurde im Zuge des Zusammenwachsens von Commerzbank und Dresdner Bank bereits im Juni 2010 in Commerz Finanz umbenannt. Mit den neuen Kooperationen vereinheitlicht die Commerzbank auf dem Weg zur vollständigen Integration der Dresdner Bank ihr Produktangebot für Privatkunden weiter.

Pressemitteilung der Commerzbank

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder