HypoVereinsbank: neue Kernbanksoftware

Die HypoVereinsbank hat am vergangenen Wochenende ihre Kernbanksoftware erfolgreich ausgetauscht und mit EuroSIG eines der modernsten IT-Systeme Europas eingeführt. Dr. Theodor Weimer, Vorstandssprecher der HypoVereinsbank: „Ein grenzüberschreitendes und flexibles IT-Kernbanksystem in einer Großbank neu zu installieren, war eine in Europa bislang einzigartige Herausforderung. Diese haben wir mit der Einführung von EuroSIG in den vergangenen Tagen erfolgreich bestanden – und verfügen nun über eines der modernsten IT-Systeme in Europa.“

Heinz Laber, Vorstand und COO der HypoVereinsbank: „EuroSIG bietet die Chance, nachhaltig sowohl die Komplexität als auch die Kosten unserer IT zu senken und steigert gleichzeitig deren Effizienz und Effektivität erheblich. Für unsere Kunden bedeutet EuroSIG eine effizientere Entwicklung und Abwicklung von Produkten und Prozessen über Ländergrenzen hinweg, ohne auf das gewohnte Erscheinungsbild verzichten zu müssen. Besonders unseren internationalen Kunden werden wir eine optimierte Betreuung anbieten können.“

Für die HypoVereinsbank ist die Einführung von EuroSIG auch ein erfolgreiches länderübergreifendes Projekt. Heinz Laber: „EuroSIG hat gezeigt, dass das Miteinander in der UniCredit-Gruppe bestens funktioniert. In diesem Projekt waren mehr als 2.000 Mitarbeiter aus acht Ländern aktiv beteiligt. Persönlich und im Namen des Vorstands der HypoVereinsbank bedanke ich mich ausdrücklich bei allen Beteiligten herzlich für ihr Engagement und ihren Einsatz.“

Bei der Fusion von HypoVereinsbank und UniCredit Ende 2005 waren die Verschmelzung der unterschiedlichen IT-Systeme und die damit verbundenen Wachstums- und Kostensynergien von hoher Bedeutung. Durch die erfolgreiche Einführung von EuroSIG in der HypoVereinsbank arbeiten nun über 60.000 Mitarbeiter der UniCredit-Gruppe in Italien, Tschechien und Deutschland mit der gleichen IT-Plattform, davon rund 18.000 in der HypoVereinsbank. Dr. Theodor Weimer: „EuroSIG ist einer der Meilensteine der UniCredit-Gruppe auf dem Weg zu noch mehr Effizienz und internationaler Wettbewerbsfähigkeit.“

Mit EuroSIG baut die UniCredit-Gruppe ihre einheitliche, aber an lokale Bedürfnisse angepasste und individuell eingerichtete IT-Plattform weiter aus. EuroSIG umfasst alle Konten, Kredite sowie Kundenstammdaten und unterstützt den Vertrieb in den zugehörigen Zentralen und Filialen effizient. EuroSIG ist eine von der UniCredit-Gruppe eigenentwickelte Kernbanksoftware, die in einem intensiven Prozess mit zeitweise über 2.000 Projektmitarbeitern aus mehreren Ländern an wesentliche Erfordernisse in Deutschland angepasst wurde. EuroSIG konzentriert sich als modernes modulares und lernfähiges System auf die Funktionalitäten eines Kernbanksystems, kann aber auch mit aus- und nachgelagerten Systemen integriert werden.

Pressemitteilung der HypoVereinsbank

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder