ING-DiBa: Roland Boekhout wird neuer Vorstandsvorsitzender

Der Aufsichtsrat der ING-DiBa AG hat Roland Boekhout, 46, mit Wirkung zum 1. Oktober 2010 zum neuen Vorstandsvorsitzenden von Deutschlands größter Direktbank bestellt. Der Niederländer mit deutscher Mutter ist verheiratet und hat vier Kinder. Roland Boekhout hat Betriebswirtschaftslehre an der Erasmus Universität in Rotterdam, Niederlande studiert. Danach hat er das General Management-Programm CEDEP an der INSEAD in Fontainebleau, Frankreich absolviert.

Roland Boekhout startete seine Karriere bei der ING 1991 als Senior Credit Analyst bei der ING Bank und ist nach verschiedenen Stationen in den Niederlanden, USA, Polen und Mexiko seit 2008 CEO von ING Commercial Banking Central and Eastern Europe. Bei der ING-DiBa wird Roland Boekhout die Bereiche Personal, Audit Services, Unternehmenskommunikation, sowie Vorstandssekretariat / Recht und die österreichische Direktbanktochter ING-DiBa Direktbank Austria verantworten.

Als Vorstandsmitglied kehrt Bernd Geilen, 46, am 1. Oktober 2010 zur ING-DiBa zurück. Bernd Geilen verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Bankgeschäft. Er ist aktuell CEO von ING Direct Italy und war davor als Generalbevollmächtigter bei der ING-DiBa tätig. In seiner neuen Funktion als Chief Risk Officer wird er für die Abteilungen Risk Management, Compliance und Geldwäsche sowie Konsumentenkredite zuständig sein.

Neuer CEO der ING-DiBa Tochter ING-DiBa Direktbank Austria wird ab dem 1. November 2010 Roel Huisman. Derzeit ist dieser verantwortlich für Zahlungsverkehrsprodukte und -dienstleistungen bei ING Retail Netherlands.

Der derzeitige Vorstandsvorsitzende der ING-DiBa, Ben Tellings, wird sein Amt bis zum 30. September 2010 ausüben. Neben seiner zukünftigen Rolle als Aufsichtsratsvorsitzender der ING-DiBa übernimmt er eine Tätigkeit außerhalb der Finanzbranche: Er wird Chef des niederländischen Bewerbungskomitees, das im Auftrag der niederländischen Regierung die Olympischen Spiele in die Niederlande holen soll, wo sie zuletzt 1928 stattgefunden haben.

Pressemitteilung der ING-DiBa AG

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder