Boerse: Neubesetzung der Aufsichtsräte am Stuttgarter Börsenplatz

Dr. Michael Völter, Mitglied des Vorstands der SV Sparkassen Versicherung Holding AG und Dr. Manfred Pumbo, Abteilungsleiter Konzerncontrolling der Wüstenrot & Württembergische AG, wurden als neue Mitglieder des Aufsichtrates der Gesellschaften am Stuttgarter Börsenplatz gewählt. Die Wahlen für die Besetzung des Aufsichtsrates der Boerse Stuttgart Holding GmbH, der Boerse Stuttgart AG und der Euwax AG waren nach dem Tod von Dr. Jan Wittig und dem Ausscheiden von Hans-Peter Bruker notwendig geworden. Weitere Mitglieder der Aufsichtsräte sind Horst Marschall, Thomas Munz und Hans-Joachim Strüder.

Darüber hinaus legte der bisherige Vorsitzende des Aufsichtsrates der Boerse Stuttgart Holding GmbH, der Boerse Stuttgart AG und der Euwax AG, Holger P. Härter, seine Funktionen mit sofortiger Wirkung nieder. Hintergrund hierfür ist die vom neuen Kuratorium der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse e.V. beschlossene Ausrichtung zur Besetzung der Gremien. Sie sieht vor, dass nur noch Aufsichtsrat werden soll, wer bei einem der Mitglieder der Vereinigung beruflich aktiv ist. Holger P. Härter hatte bereits im Vorjahr nach seinem Ausscheiden bei der Porsche AG seine Ämter im Präsidialausschuss und im Kuratorium der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse e.V. aufgegeben, wollte aber als Aufsichtsratsvorsitzender die Verantwortung für das Geschäftsjahr 2009 noch vollständig übernehmen.

Wir danken allen Aufsichtsräten für ihr Engagement und ihre guten Ideen und Anregungen für den Börsenplatz Stuttgart und bedauern ihr Ausscheiden. Mein besonderer Dank gilt Herrn Härter, der neben seinen anderen verantwortungsreichen Tätigkeiten über viele Jahre noch die Position des Vorsitzenden des Aufsichtsrates ausgeübt hat. Er legt sein Amt zu einem Zeitpunkt nieder, in dem er seine Aufgabe, nämlich die zukunftsweisende Neustrukturierung des Börsenplatzes, erfolgreich zum Abschluss gebracht hat“, erklärte Thomas Munz, Vorstand der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse e.V.

In der heutigen Hauptversammlung der Euwax AG wurden die Verdienste und Leistungen von Hans-Peter Bruker, Dr. Jan Wittig und Holger P. Härter gewürdigt. Hans-Peter Bruker hat wesentlich zur Entwicklung und zum Erfolg des Stuttgarter Handelsplatzes beigetragen. So hat er als erster Optionsscheine zum börslichen Handel eingeführt, ist Gründer der Euwax AG und hat sie an die Börse geführt. Ohne den immensen persönlichen Einsatz und die herausragende Leistung von Hans-Peter Bruker wäre die Börse Stuttgart nicht zur bedeutendsten Privatanlegerbörse Deutschlands geworden. Er hat die Grundlagen zur erfolgreichen Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe gelegt“, sagte Christoph Lammersdorf, Vorsitzender der Geschäftsführung der Börse Stuttgart.

Dr. Jan Wittig und Holger P. Härter waren seit der Gründung der Euwax AG Aufsichtsräte der Gesellschaft. Besonders Holger P. Härter hat die Entwicklung des Börsenplatzes mitgeprägt und viele strategische Ideen eingebracht, die sich in der jetzigen Struktur des Börsenplatzes wiederfinden. Die jeweilige Wahl des Aufsichtsratsvorsitzenden der einzelnen Gremien ist für Ende Juli geplant.

Pressemitteilung der Boerse Stuttgart Holding GmbH

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder