Mit einer Privathaftpflichtversicherung sicher ins neue Zuhause

Sicher ins neue Zuhause. Umziehen ist eine teure Angelegenheit: Neben Mietkaution und Renovierungskosten fallen meist auch Ausgaben für neue Möbel an. Kaum verwunderlich, dass viele daher für ihren Umzug lieber Freunde und Verwandte mobilisieren, als ein Umzugsunternehmen zu beauftragen.

„Lässt dann allerdings der hilfsbereite Freund die teure Lampe fallen, zahlt dessen Privat-Haftpflichtversicherung nur, wenn Schäden aus Gefälligkeitshandlungen mitversichert sind“, warnen die ERGO-Experten. Ein Umzugsunternehmen dagegen unterliegt dem Güterkraftverkehrsgesetz, das ihnen eine Haftpflichtversicherung vorschreibt.

Abhängig vom Umzugsvolumen haftet eine Möbelspedition mit einem so genannten Grundhaftungsbetrag von 620 Euro pro Kubikmeter. Allerdings nur, wenn der Spediteur mit seinen Helfern wirklich alles selbst erledigt, angefangen vom Kistenpacken bis zum Transport in die neue Wohnung.

Pressemitteilung der ERGO

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder