Deutsche Bank: Anshu Jain übernimmt Führung des Bereichs Corporate and Investment Bank

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat in seiner heutigen Sitzung dem Wunsch von Michael Cohrs, Co-Head of Corporate and Investment Bank und Head of Global Banking, entsprochen, zum Ende September 2010 aus dem Vorstand und den Diensten der Bank auszuscheiden. Cohrs bleibt der Deutschen Bank weiter als Mitglied ihres European Advisory Boards verbunden, dem er zum 1. Oktober 2010 beitreten wird.

Seine Aufgaben an der Spitze von Global Banking wird Anshu Jain, Head of Global Markets und Cohrs langjähriger Kollege als Co-Head of Corporate and Investment Bank, übernehmen. Der Konzernbereich Corporate and Investment Bank wird damit künftig von ihm alleine geführt.

Um den Wechsel reibungslos zu gestalten, wird Cohrs seine Aufgaben als Head of Global Banking bereits zum 1. Juli 2010 an Jain übertragen und als Vorstandsmitglied ihn bis Ende September weiter begleiten.

Dr. Clemens Börsig, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutschen Bank: „Der Aufsichtsrat dankt Michael Cohrs für seine langjährige, erfolgreiche Tätigkeit in den Diensten der Deutschen Bank. Wir freuen uns, dass er der Bank weiter beratend eng verbunden bleibt. Seinem Nachfolger, Anshu Jain, wünschen wir für die neuen, zusätzlichen Aufgaben viel Erfolg“.

Dr. Josef Ackermann, Vorsitzender des Vorstands und des Group Executive Committee, sagte: „Ich bedaure, dass Michael Cohrs aus unserem langjährigen Führungsteam ausscheidet. Er hat die Bereiche Corporate Finance und Global Transaction Banking in die globale Top-Liga geführt. Dafür sind wir ihm im Group Executive Committee alle ebenso dankbar wie für die vielen Jahre guter kollegialer Zusammenarbeit. Anshu Jain übernimmt einen erfolgreichen Geschäftsbereich. Wir sind davon überzeugt, dass er diesen Erfolg fortsetzen wird.“

Pressemitteilung Deutsche Bank AG

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder