Urlaub: 13 Millionen Deutsche buchen Sommerreise online

Fast 13 Millionen Bundesbürger buchen ihren Sommerurlaub 2010 im Internet. Das sind rund eine Million mehr als im vergangenen Jahr. Dies zeigt der neueste Webmonitor von BITKOM und dem Meinungsforschungsinstitut Forsa. „Das Internet wird immer wichtiger für die Tourismusbranche“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. „Das Informationsmaterial im Internet ist umfangreicher oft aktueller als im Reisebüro. Außerdem hat das Web 24 Stunden am Tag geöffnet.“

Der typische Online-Bucher ist männlich, zwischen 30 und 44 Jahre alt und Beamter.

Jeder fünfte Mann und jede siebte Frau haben ihren dies-jährigen Sommerurlaub oder zumindest einzelne Teile davon wie Flugtickets oder Unterkunft im Internet gebucht. In der Altersgruppe der 30- bis 44-Jährigen sind Online-Buchungen am beliebtesten. Beamte sind mit 34 Prozent ebenfalls überrepräsentiert. Im Übrigen: Jeder dritte Deutsche macht diesen Sommer überhaupt keinen Urlaub.

Zur Methodik: Der Webmonitor ist eine regelmäßige Erhebung von BITKOM und dem Meinungsforschungsinstitut Forsa zur Internetnutzung der Deutschen. Befragt wurden 1.004 Personen ab 14 Jahren, die in Privathaushalten leben. Die Erhebung ist repräsentativ.

Pressemitteilung der BITKOM

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder