Diabetes-Therapie: Tablettenbehandlung nicht hinauszögern

Je eher Typ-2-Diabetiker den Arzneistoff Metformin einnehmen, desto länger wirkt er, berichtet die „Apotheken Umschau“.

Wissenschaftler des Forschungszentrums Kaiser Permanente in Portland (USA) beobachteten 1800 Menschen mit Diabetes bis zu fünf Jahre lang. Begannen die Patienten erst ein bis zwei Jahre nach der Diagnose Metformin einzunehmen, verlor das Mittel jedes Jahr bei 21 Prozent der Teilnehmer seine Wirkung. Fingen sie innerhalb der ersten drei Monate an, versagte es nur bei 12 Prozent der Patienten.
Metformin wird als Tablette eingenommen – für die Patienten deutlich angenehmer als die tägliche Spritzentherapie mit Insulin.
Pressemitteilung der Apotheken Umschau

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder