Policendarlehen: Der Kredit ohne Schufa

Anbieter von Policendarlehen: Versicherer, Banken und Zweitmarktanbieter

[!–T–]

Ein Policendarlehen kann man bei seinem Versicherer, einer Bank oder einen Zweitmarktanbieter beantragen. Erster Ansprechpartner sollte die eigene Versicherung sein, denn sie verlangt in der Regel keine zusätzlichen Bearbeitungsgebühren.

Allerdings findet man selten die genauen Konditionen für Policendarlehen auf den Internetseiten der Versicherer. Eine Nachfrage ist deshalb unabdingbar. Die effektiven Zinsen der Versicherer liegen derzeit bei fünf Prozent. Die effektiven Zinsen bei Banken und Zweitmarktanbietern liegen derzeit bei vier bis fünf Prozent.

Überblick über die Zinsen der Versicherungen, Banken und Zweitmarktanbieter

Policendarlehen-Anbieter: Effektivzins
Ergo Versicherungsgruppe: ab 5,26 Prozent
Ontos Versicherungen: ab 5,03 Prozent
Allianz Leben: ab 4,90 Prozent
Cashlife: ab 5,19 Prozent
DSL Bank: ab 4,69 Prozent
Policendirect: ab 4,89 Prozent

Tipp: Aufgrund der Zinszahlungen lohnt sich ein Policendarlehen in der Regel nur bei kurzfristigen Geldengpässen, das heißt bei einer Laufzeit von ein bis zwei Jahren. Bevor man den Darlehensvertrag abschließt, sollte man die Konditionen allerdings mit dem eines Ratenkredites vergleichen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder