München: Schulservice der Stadtsparkasse ist Partner der Münchner Gymnasien

Im ersten Schulhalbjahr 2009/10 haben rund 600 Schülerinnen und Schüler aus zwölf Münchner Gymnasien an insgesamt 46 Berufs- und Studienorientierungsseminaren (BuS) teilgenommen.

Die Stadtsparkasse München unterstützt die Schulen mit BuS- sowie Projektseminaren für Schülerinnen
und Schüler der Oberstufe des achtjährigen Gymnasiums. „Die Stadtsparkasse München ist eines der ersten Münchner Unternehmen, das bereits seit Schuljahresbeginn ein vollständiges Seminarprogramm für die G8-Oberstufe anbietet“, zieht Dr. Joachim Fröhler, Pressesprecher der Stadtsparkasse München, Bilanz.

Der Seminarkatalog umfasst insgesamt neun verschiedene Module. Die Schüler haben unter anderem die Kurse Berufs- und Studienwahl, schriftliche Bewerbung, Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch, Bewerbungstraining, Assessment-Center, Zeitmanagement und Berufsbild Bankkaufmann/Bankkauffrau besucht.

Drei Gymnasien nehmen an dem Projekt-Seminar „Existenzgründung“ der Stadtsparkasse teil. 50 Schülerinnen
und Schüler, aufgeteilt in neun Gruppen, erproben den Schritt in die Selbstständigkeit, von der Geschäftsidee bis zur Präsentation eines Geschäftsplans. Das Projekt läuft über zwei Semester und endet im Dezember 2010.
Die erste gymnasiale Oberstufe des achtjährigen Gymnasiums, die 11. und 12. Klasse, hat in diesem Schuljahr begonnen.

Das bayerische Kultusministerium verpflichtet die Schulen, im ersten Semester Seminare zur Berufs- und Studienorientierung (BuS) und im zweiten und dritten Semester ein praxisorientiertes Projekt-Seminar mit Partnern aus der Wirtschaft durchzuführen.
Pressemitteilung der Stadtsparkasse München

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder