Test: Der Rechtsschutztarif M-Aktiv der Deurag Versicherung

Test: Der Rechtsschutztarif M-Aktiv der Deurag Versicherung Wer im Recht ist, will auch Recht bekommen. Geht ein Streit allerdings vor Gericht, wird es nicht nur teuer sondern oft auch nervlich sehr belastend. Mit dem neuen Tarif M-Aktiv der Deurag Versicherung soll es zu einem Prozess jedoch erst gar nicht kommen – durch Mediation. Wir haben die Rechtsschutzversicherung für Sie getestet.

Details und Vorteile des M-Aktiv Tarifs der Deurag

[!–T–]

(awe) Eine private Rechtsschutzversicherung soll die Versicherten vor dem finanziellen Risiko eines Rechtsstreits bewahren. Im Schadensfall zahlt die Versicherung die Gerichts- und Anwaltsgebühren auch für den Gegner, wenn dieser den Prozess gewinnt.

Produktdetails
Diesem Grundprinzip folgt auch die Rechtsschutzversicherung der Deutschen Rechtsschutz-Versicherungs AG – kurz Deurag. Der Kunde hat verschiedene Tarife zur Auswahl: Er kann sich über das Komplettpaket im Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz mit Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz absichern oder auch nur Teilbereiche aus diesem Spektrum wählen. Hierfür stehen drei Einzeltarife zur Auswahl.
Sowohl das Komplett-Paket als auch eine Variante, die keinen Arbeitsrechtsschutz enthält, kann der Kunde im so genannten M-Aktiv Tarif abschließen. So soll der Rechtsstreit durch eine Mediation schneller und weniger stressig gelöst werden.

Höhe der Versicherung
In jedem der versicherten Bereiche gibt es unbegrenzten Versicherungsschutz. Im Fall einer Strafverfolgung hilft die Versicherung ebenfalls bis in unbegrenzte H̦he mit einer Kaution aus Рallerdings nur als Darlehen.

Weltweit besteht ein zeitlich unbegrenzter Versicherungsschutz bis zu einer Summe von 100.000 Euro. Je nach Bedarf kann der Kunde die ganze Familie mitversichern. Auch ledige volljährige Kinder mit eigenem Fahrzeug sind im Verkehrsrechtsschutz versichert, solange sie noch nicht berufstätig sind.

Vorteile
Die Deckungssumme im Tarif M-Aktiv der Deurag ist unbegrenzt, genauso wie das Darlehen bei einer Strafkaution im Geltungsbereich Europa. Der Rechtsschutz im außereuropäischen Ausland besteht bis zu einer Summe von 100.000 Euro – zeitlich unbefristet. Bei Arbeitslosigkeit verzichtet die Versicherung bis zu zwölf Monate auf die vollen Beiträge.

Im M-Tarif übernimmt die Versicherung die Kosten für eine Mediation im Schadenersatz-Rechtsschutz, Arbeitsrechtsschutz, Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht sowie Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz. Kommt es in diesen Bereichen zu einem Konflikt, vermittelt die Versicherung einen unabhängigen Mediator, der eine einvernehmliche Lösung anstrebt. Ein bundesweites Netzwerk von mehr als 5.000 Mediatoren steht zur Verfügung.

In einer Mediation können sich beide Parteien durch Vermittlung des Mediators ohne gerichtliches Urteil einig werden. Das hat den Vorteil, dass es immer eine Lösung in beiderseitigem Einverständnis gibt. Die Mediation soll unbürokratisch innerhalb weniger Tage ablaufen und kostet den Versicherten keine weiteren Gebühren.

Wenn man jedoch auf diesem Wege nicht zur erwünschten Lösung kommt, kann auch weiterhin ein Rechtsanwalt eingeschaltet werden um den Konflikt gerichtlich zu lösen.

Lesen Sie auf der folgenden Seite die Nachteile des Tarifs M-Aktiv der Deurag Rechtsschutzversicherung.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder