Sonderkündigungsrecht: Auch nach dem 30. November die Autoversicherung kündigen

Sonderkuendigung-Autoversicherung Auch wenn der 30. November als Stichtag für den Wechsel der Kfz-Versicherung bereits verstrichen ist, unter bestimmten Voraussetzungen besteht trotzdem die Möglichkeit aus dem Vertrag auszusteigen. Wer zum Beispiel erst im Dezember seine Jahresrechnung in der Hand hält, kann unter Umständen noch kündigen und wechseln.

Termin verpasst? – Kein Problem

[!–T–]

(tel) Gemeinhin gilt der 30. November als Stichtag für wechselwillige Kfz-Versicherte. Da es sich bei Autoversicherungen in der Regel um Einjahresverträge mit einmonatiger Kündigungsfrist handelt und diese meist am Jahresanfang beginnen, muss eine ordentliche Kündigung spätestens an diesem Tag dem Versicherer vorliegen. Die nächste Möglichkeit seinen Versicherer zu wechseln ergibt sich erst wieder zwölf Monate später. Jedoch gibt es einige Ausnahmen, die einen Wechsel auch innerhalb der Laufzeit ermöglichen.

In folgenden Fällen haben Sie ein Recht auf außerordentliche Kündigung des Kfz-Versicherungsvertrages:

  • Bei einer Beitragserhöhung
  • Bei einem Wechsel des Fahrzeugs oder Neuzulassung (neue Typklasse)
  • Im Schadensfall (beide Seiten haben ein Kündigungsrecht)
  • Bei Änderung der Vertragsbedingungen
  • Bei Änderungen der Regionalklasse

Wollen Sie von Ihrem Recht auf Sonderkündigung Gebrauch machen, gehen Sie am besten folgendermaßen vor:
Die Kündigung muss in jedem Fall schriftlich erfolgen. Für die außerordentliche Kündigung, wie auch für die ordentliche Kündigung zum Vertragsende, haben wir für Sie eine Musterkündigung vorbereitet. Schicken Sie diese am besten per Einschreiben an Ihre Versicherung.

Vor einer Kündigung sollte der neue Vertrag jedoch bereits unter Dach und Fach sein. Kümmern Sie sich also rechtzeitig um einen neuen Anbieter. Bei der Suche nach einer neuen Kfz-Versicherung hilft Ihnen unser Kfz-Versicherungsrechner . Bei vielen Versicherern bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich die Vertragsunterlagen herunterzuladen um sie direkt an die Versicherung zu schicken.
Wer sich übereilt für eine neue Versicherung entschieden hat, kann den Vertrag innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss widerrufen.

Ihre Kfz-Versicherung wird teurer? Lesen auf der folgenden Seite, wie Sie dem entgehen können.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder