Deka Immobilien investiert in Hamburger City

Innerhalb weniger Tage hat die Deka Immobilien GmbH zum zweiten Mal eine Investition in der Hamburger Innenstadt getätigt. Verkäufer des gerade fertig gestellten Objekts „Freshfields-Haus“ ist Carlyle Europe Real Estate. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Partner Stillschweigen. Das moderne Büro- und Geschäftshaus in der Hohe Bleichen 7 befindet sich in einer der besten Einkaufs-und Bürolagen der Hansestadt. Es verfügt über acht Stockwerke mit rund 11.900 qm Büro- und Einzelhandelsfläche. Hauptmieter ist die internationale Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer. Das Objekt wurde für das Sondervermögen WestInvest ImmoValue angekauft. Die Transaktion wurde von Colliers Grossmann & Berger, Hamburg, vermittelt.
Der DekaBank-Konzern ist der größte Anbieter von Offenen Immobilienfonds in Deutschland. Die beiden Kapitalanlagegesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH managen zusammen ein Fondsvermögen von über 20 Mrd. Euro. Deka Immobilien GmbH ist als Schwesterunternehmen dieser Gesellschaften für den An- und Verkauf von Immobilien, das Management dieser Assets und alle weiteren Immobilien-Dienstleistungen sowie für die Produktentwicklung zuständig. Die drei Gesellschaften bilden gemeinsam mit der Einheit Real Estate Lending der DekaBank das Konzerngeschäftsfeld Asset Management Immobilien. (Pressemitteilung DekaBank)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder