ARCD und SIGANAL IDUNA kooperieren

Die SIGNAL IDUNA Gruppe, Dortmund/Hamburg, und der Auto- und Reiseclub Deutschland ARCD, Bad Windsheim, haben zum 1. Januar 2010 eine Kooperation vereinbart. Dies gaben beide Partner im Rahmen der ARCD-Hauptversammlung am 9. Oktober in Bad Windsheim bekannt.
Erster Schritt der Zusammenarbeit wird der beim ARCD traditionell im Beitrag eingeschlossene „Schutzbrief 2010“ sein. Dieser bietet den rund 100 000 ARCD-Mitgliedern, von denen 80 Prozent im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, deutlich verbesserte Leistungen. Auch die SIGNAL IDUNA ist mit ihren Spezialversicherern eng mit dieser Zielgruppe verbunden. Dazu Dr. Klaus Sticker, Vorstand der SIGNAL IDUNA: „Ziel der Kooperation ist es, aus den Stärken und Fähigkeiten beider Partner ein neues ganzheitliches Service- und Dienstleistungsangebot zu entwickeln, das wechselseitig nachhaltiges Wachstum erzeugt.“ ARCD-Präsident Dipl.-Ing. Wolfgang Dollinger fügte an: „Mit ARCD und SIGNAL IDUNA haben sich zwei Partner gefunden, die ideal zusammenpassen.“
Der 1928 gegründete ARCD ist Deutschlands erster und einziger Auto- und Reiseclub. Er unterhält über die Landesgrenzen hinaus ein dichtes Servicenetz und legt besonderen Wert auf persönliche, individuelle und schnelle Betreuung. Mit seinen Serviceleistungen wurde der ARCD immer wieder Testsieger, unter anderem bei Stiftung Warentest.
Die SIGNAL IDUNA Gruppe wurde 1907 von Handwerkern und Gewerbetreibenden als Krankenunterstützungskasse gegründet. Heute verfügt sie über mehr als 13 000 Mitarbeiter und betreut über 13 Millionen Kunden. Ihre Beitragseinnahmen belaufen sich pro Jahr auf 5,1 Milliarden Euro. (Pressemitteilung der SIGNAL IDUNA)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder