BIG erhebt keinen Zusatzbeitrag

BIG direkt gesund, Deutschlands einzige Direktkrankenkasse, wird keinen Zusatzbeitrag erheben. Dies bekräftigte Vorstandsvorsitzender Frank Neumann am Donnerstag vor dem Hintergrund, dass inzwischen eine Betriebskrankenkasse Zusatzbeiträge erheben muss.
„Unsere Finanzlage ist stabil, wir werden unsere Mitglieder und ihre Familien also nicht zusätzlich belasten“, erklärte Neumann. Im Gegenteil: über Wahltarife können BIG-Versicherte schon jetzt jährlich mit bis zu 900 Euro entlastet werden. „Und ab 2010 bietet die BIG ein Programm an, das gesundheitsbewusste Mitglieder zusätzlich belohnt“, stellte der BIG-Vorstand in Aussicht.
Der durch den Gesundheitsfonds vom Gesetzgeber vorgeschriebene Satz liegt seit 01. Juli bei 14,9 Prozent vom Bruttoeinkommen. BIG war zum Stichtag 31. Dezember 2008 die bundesweit günstigste gesetzliche Krankenversicherung mit einem Beitragssatz von 12,5 Prozent. (Pressemitteilung der BIG direkt gesund)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder