Gold aus dem Automaten

 Gold aus dem Automaten - Interview mit Thomas GeisslerWerbegag oder Automat der Zukunft? Thomas Geisler ist sich sicher: „Mit unserer Weltneuheit lässt sich wirklich Geld verdienen“. Die Weltneuheit, seinen GOLD-To-Go-Automaten, hat er vor kurzem am Frankfurter Flughafen getestet. Was steckt hinter dieser goldigen Geschenkidee? forium.de hat den Geschäftsführer des Online-Shops „TG Gold-Super-Markt“ dazu befragt.

„24 Karat, mit einer Feinheit von 999,9/1000“

[!–T–]

Herr Geissler, Sie haben vor wenigen Wochen einen „GOLD-To-Go“-Automaten im Frankfurter Flughafen aufgestellt. Statt Kaugummi oder Zigaretten erhält man an Ihren Automaten Gold. Wie kamen Sie auf diese Idee?

Diese Idee kam mir beim Nachdenken über eine Vermarktungsmöglichkeit für meinen Online-Shop TG Gold-Super-Markt. Wie bekommt man Gold an den Mann? So entstand die Idee des Gold-Automaten, der aber mehr als Marketing ist. GOLD-To-Go ist ein eigenständiges Geschäft.

GOLD-To-Go-Automat

Kann der Kunde sicher sein, dass es sich auch um „reines“ Gold handelt?

Selbstverständlich erhält der Kunde nur reines Gold: 24 Karat, mit einer Feinheit von 999,9/1000. Das bestätigt auch das Echtheitszertifikat, das jedem Produkt in der Geschenkbox beigefügt ist.

Wie teuer sind die kleinen Goldbarren und die Goldmünzen am „GOLD-To-Go“-Automat und welchen Gegenwert hat das Gold?

Ein Gramm Gold kostet aktuell ca. 30 Euro. Wenn Sie dieses Gramm Gold gleich wieder bei der Bank eintauschen, bekommen Sie aber lediglich ca. 20 Euro. Bei Rückgabe von Gold – unabhängig vom Gewicht – verliert man immer das gesamte Aufgeld zum Spotpreis, zusätzlich ein kleines Disagio. Das Aufgeld sind die Kosten der Einschmelzung von 12,5 Kilogramm Barren, dem anschließenden Granulieren und Prägen bzw. Gießen in die Barrenformen. Je kleiner die Form, desto höher die Kosten. Die Prozesse sind sehr aufwendig. Daher unsere Aufforderung, Gold zur Anlage erst ab einem Gewicht von 250 Gramm zu kaufen. Aber die Frage der Rückgabe von Ein-Gramm-Goldstücken stellt sich gar nicht.Man gibt ja auch geschenkte Blumen nicht im nächsten Blumenladen ab.

Kann man das Automatengold bei Ihnen auch wieder gegen Bares eintauschen?

Momentan gibt es diese Möglichkeit nicht. Wir denken aber darüber nach, diesen Service in Zukunft auch anzubieten.

Sollten Anleger jetzt Gold kaufen? Weitere Fragen und Antworten lesen Sie auf der folgenden Seite.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder