Hilfe bei geröteten Augen

Ungefähr 80 Prozent der Sinneseindrücke nehmen wir über die Augen wahr. Im Sommer stressen Klimaanlagen, Chlorwasser, erhöhte Ozonwerte, Staub und Sonne die Augen – die Folge sind häufig Rötungen, Brennen, Jucken und Tränen.
Helfen können Heilpflanzenauszüge aus Euphrasia (Augentrost). Augentrost beruhigt unangenehmes Brennen und Jucken und lindert leichte, nicht-infektiöse Bindehautentzündungen. Die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden aktiviert, die Rötung klingt ab, der Flüssigkeitshaushalt auf der Augenoberfläche wird reguliert (Weleda Euphrasia D3 Augentropfen, erhältlich in der Apotheke).
Tipp: Öfter Blinzeln, mehrmals für ein paar Minuten in die Ferne schauen und hin und wieder die Augen schließen – das entspannt.
(Pressemitteilung der Weleda AG)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder