Dread Disease

Die Dread Disease (DD)-Versicherung nennt man auch „Critical Illness“ oder „Schwere Krankheiten Versicherung“. Mit der Dread Disease-Versicherung kann sich der Versicherte für den Fall einer schweren Krankheit, wie Krebs, Schlaganfall, Herzinfakt oder Nierenversagen absichern.

Wenn der Versicherte an einer im Vertrag festgehaltenen Krankheit erkrankt, wird ihm die Versicherungssumme komplett in einem Betrag ausgezahlt. Meistens zahlt die Versicherung, sobald man eine schlimme Diagnose wenige Wochen überlebt.

Es spielt dabei keine Rolle, wie groß die Heilungsaussichten sind oder ob die Arbeit aufgegeben wird oder nicht. Um Hinterbliebene abzusichern, kann man auch eine zusätzliche Todesfallsumme vereinbart werden.
Die zu zahlenden Beiträge richten sich nach der Versicherungssumme, dem Versicherungsumfang und der Vertragslaufzeit.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder