Commerzbank bekommt Platin

Bei den diesjährigen Vision Awards der League of American Communications Professionals (LACP) – einem der bedeutendsten internationalen Wettbewerbe für Geschäftsberichte – belegt die Commerzbank in der Kategorie Banken (Bilanzsumme größer 10 Milliarden US-Dollar) den 1. Platz und gewinnt Platin für ihren Geschäftsbericht 2008.
Zudem wird Deutschlands zweitgrößte Bank mit Gold (2. Platz) in der Kategorie „Best Report Financials“ ausgezeichnet. Auch branchenübergreifend hält sich der von der Konzernkommunikation herausgegebene Geschäftsbericht mit Platz 15 in der internationalen Spitzengruppe. Insgesamt haben mehr als 3500 Unternehmen aus 20 Ländern und einer Vielzahl von Branchen an den Vision Awards teilgenommen. Eine Jury aus internationalen PR-Profis hat die Geschäftsberichte nach den verschiedensten Kriterien bewertet. Der Commerzbank-Geschäftsbericht beeindruckt laut Jury vor allem durch die klaren strategischen Aussagen, den ersten Eindruck und das Cover, die Leserorientierung, den Brief an die Aktionäre sowie den Finanzreport. Die kreative Leistung bezeichnet die Jury als exzellent. Christine Kennedy, Jurymitglied und Vorsitzende der LACP sagt: „Insgesamt betrachten wir diesen Geschäftsbericht als herausragend. Er hat 98 von 99 in diesem Wettbewerb vergebenen Punkten erzielt.“ (Pressemitteilung der Commerzbank)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder