Mercedes-Benz Bank bester Finanzdienstleister für Premiumautos

Die Mercedes-Benz Bank ist der beste Finanzdienstleister für Premiumautos. Das ist das Ergebnis einer Studie der Nürnberger Marktforschungsfirma Puls. Das Institut befragte rund 1.100 Autohändler in Deutschland, wie zufrieden sie mit ihren Finanzierungspartnern sind. „Wir freuen uns sehr über den Sprung an die Spitze. Es ist eine Bestätigung für unsere Arbeit durch unsere wichtigsten Kunden – durch die Händler“, sagte Anthony Bandmann, Leiter Privat- und Firmenkundengeschäft der Mercedes-Benz Bank.
Neben dem Sieg in der Premiumklasse verbesserte sich die Mercedes-Benz Bank zudem auf den zweiten Platz im Gesamtranking, das automobile Finanzdienstleistungen über alle Fahrzeugklassen hinweg bewertet. Im Vorjahr hatte das Institut in dieser Wertung noch den vierten Rang belegt.
Mehrwert-Strategie zahlt sich aus
Der Erfolg beruht laut Bandmann auf der konsequenten Ausrichtung auf die Bedürfnisse des Handels. „Seit eineinhalb Jahren arbeiten wir mit unserer Mehrwert-Strategie verstärkt daran, unsere Leistungen, Produkte und Services zum Maßstab in der Branche zu machen. Diese Anstrengungen zahlen sich nun aus“, so der Manager. Im Rahmen der Mehrwert-Strategie führte die Mercedes-Benz Bank neue, innovative Komplettpakete ein, die Leasingvertrag und Versicherung zum monatlichen Festpreis bündeln. Die Komplettpakete schaffen durch Werkstatt-Routing zusätzliche Erträge für Händler und erhöhen die Kundenbindung.
Im Versicherungsgeschäft vereinfachte die Mercedes-Benz Bank ihre Produkte, um sie für Verkäufer und Kunde verständlicher zu machen. So waren früher 24 Tarifmerkmale notwendig, um die Versicherungsrate zu berechnen. Heute sind es noch sechs. Zudem wurde eine Schulungsoffensive gestartet, an der bereits über 2.000 Verkäufer teilnahmen. Auch in das Händlerinformationssystem investierte die Mercedes-Benz Bank, um die Arbeit der Verkäufer in den Autohäusern zu erleichtern.
Mercedes-Benz Bank erzielt Bestmarken in acht Kategorien
Der Bankenmonitor 2009 entstand im Auftrag der Automobilhandel-Fachzeitschrift „Autohaus“. Dabei wurden Entscheider in markengebundenen Autohäusern zur Zusammenarbeit mit ihrer jeweiligen Herstellerbank sowie mit unabhängigen Autobanken befragt. Insgesamt wurden 30 Kategorien wie Einkaufs- und Absatzfinanzierung oder Leasing abgefragt.
Die Mercedes-Benz Bank erzielte unter den Autobanken in acht Kategorien Bestmarken, beispielsweise mit Produkten für die Einkaufsfinanzierung der Händler oder im Gebrauchtwagengeschäft. Eine der größten Steigerungen im Vergleich zum Vorjahr gab es in der Kategorie Zufriedenheit mit dem Außendienst. „Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zeigt sich, wie stark die Verbindung zwischen Bank und Autohändler ist. Die Mercedes-Benz Bank wird hier als zuverlässiger Partner anerkannt“, sagte Niklas Haupt, Projektleiter der Studie bei Puls Marktforschung. (Pressemitteilung der Mercedes-Benz Bank)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder