So wird der Traumurlaub nicht zum Alptraum

Steigende Temperaturen und Vorfreude auf den Urlaub – da mag niemand an mögliche Unfälle denken, die sich in fernen Ländern ereignen können. Damit der Traumurlaub nicht zum Albtraum wird, gehört zu jeder Urlaubsplanung ein individuelles Reiseschutzpaket.
Ob gesetzlich versichert oder Privatpatient: Eine Auslandskrankenversicherung gehört in jedem Fall ins „Handgepäck“, damit der Reisende bei einer stationären oder ambulanten Notfallhilfe von einer vollständigen Kostenübernahme profitiert. Sollte sogar ein Rücktransport nach Deutschland nötig sein, so ist auch dieser für den Versicherten kostenfrei.
„Selbst bei einem Kurztrip ins Ausland ist eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung ratsam. Diese kostet nur wenige Euro im Jahr, bietet aber den vollen Rundum-Schutz auf Privatpatientenstatus „, erklärt Dr. Errit Schlossberger, CEO FinanceScout24.

Ebenfalls empfehlenswert ist es, eine Reisegepäckversicherung abzuschließen. So ist zumindest der finanzielle Schaden im Griff: Sollten Koffer gestohlen oder beschädigt werden, zahlt die Versicherung die entstehenden Kosten bis zum Zeitwert bzw. bis zu einer vereinbarten Versicherungssumme.
Kann der Reisende aufgrund einer Erkrankung, eines Unfalls oder einer Schwangerschaft den Urlaub nicht antreten, ist es von Vorteil, wenn eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen wurde. Denn viele Veranstalter verlangen in einem solchen Fall noch bis zu 80 Prozent des ursprünglichen Preises. Diese Kosten übernimmt im Schadensfall die Versicherung. Auch Risiken wie Tod oder Impfunverträglichkeit und heimische Schadensfälle wie Feuer oder Einbruch schließen die meisten Versicherungsanbieter mit ein.

Sowohl die Reisegepäckversicherung als auch die Reiserücktrittsversicherung werden von den Versicherungen oftmals gemeinsam in Form eines Rundum-Sorglos-Pakets angeboten. Insbesondere bei Reisen mit der Familie bieten sich diese Komplettpakete an, damit der Urlaub die schönste Zeit des Jahres wird.
Über FinanceScout24:
FinanceScout24 ist eines der größten deutschsprachigen Finanzportale für den Vergleich und Online-Abschluss von Versicherungen und Bankprodukten. Das Portal unterstützt seine internetaffinen Kunden mit adäquaten Informationen und Entscheidungshilfen zu Versicherungen, Baufinanzierung, Altersvorsorge, Ratenkredit sowie Geldanlageprodukten. Dabei sorgt FinanceScout24 für Transparenz bei allen relevanten Finanzentscheidungen.
FinanceScout24 ist Teil der Scout24-Gruppe, deren Angebote monatlich rund 6 Millionen Menschen nutzen. Scout24 erleichtert seinen Kunden das Finden oder Anbieten von Produkten, Services und Kontakten und spart ihnen damit Zeit und Geld. Neben FinanceScout24 zählen AutoScout24, ElectronicScout24, FriendScout24, ImmobilienScout24, JobScout24 und TravelScout24 zur Scout24 Gruppe. Scout24 ist Teil des Deutsche Telekom Konzerns.
(Pressemitteilung FinanceScout24)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder