Steigende Steuerbelastung auf Biodiesel

Auf über 10 Prozent der deutschen Äcker strahlt der Raps derzeit mit der Sonne um die Wette. Alles eitel Sonnenschein beim Thema Raps? Nicht ganz, denn die Gesetzgebung hat mit einer steigenden Steuerbelastung für Biodiesel (B100) und Pflanzenölkraftstoffe zu einer negativen Trendwende geführt. Der Absatz hat sich von 2,4 Millionen Tonnen im Jahr 2007 auf 1,6 Millionen Tonnen im Jahr 2008 deutlich verringert. Die Biodieselbeimischung zum Dieselkraftstoff stieg zwar von 1,4 auf 1,6 Millionen Tonnen, den Rückgang beim Reinkraftstoff konnte das aber nicht kompensieren. Aus ökologischen Gesichtspunkten eine unerwünschte Entwicklung, denn durch die Steuerpolitik wird mehr fossiles Mineralöl als notwendig verbraucht und das CO2-Einsparpotenzial von Biokraftstoffen auf Basis von Pflanzenöl nicht vollständig ausgenutzt.
Pressemitteilung UFOP e. V.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder