Baufinanzierung – gut gesichert in die eigenen vier Wände

Tipps für den Immobilienerwerb

[!–T–]

Wenn Sie anfangen konkrete Pläne über Ihr eigenes Heim zu schmieden, sollten Sie sich einen finanziellen Rahmen für das Objekt vorgeben und zwar bevor Sie mit der Suche beginnen. Sorgen Sie für ausreichend Eigenkapital.

Man findet das Erträumte häufig nicht an einem Tag. Lassen Sie sich Zeit. Es gibt immer wieder gute Angebote. An dieses Haus oder Grundstück werden Sie Ihr Leben lang gebunden sein, also kein Grund zur Eile. Vergleichen Sie die Maklerkosten und die zu erwartenden Nebenkosten.

Wenn Sie Ihr Traumhaus gefunden haben, geht alles sehr schnell. In der Regel müssen Sie dem Verkäufer binnen weniger Tage eine Finanzierung präsentieren. Daher ist es wichtig sich vorher ausreichend zu informieren und eventuell auch schon Anfragen bei Banken getätigt zu haben.

Bei der Berechnung Ihres monatlichen Einkommen sollten Sie nur regelmäßige Zahlungen berücksichtigen, Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld sollten Sie als Reserve ansehen.

Bedenken Sie, dass Ihre monatliche Belastung tragbar sein muss. Kalkulieren Sie Ihre Kosten nicht zu knapp. Ein neuer Fernseher oder der jährliche Urlaub sollten immer finanzierbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder