Deutsche Bahn und Commerzbank starten BahnCard mit Kreditkarten-Funktion

Die Deutsche Bahn und die Commerzbank bieten künftig eine BahnCard mit Zahlungsfunktion an. BahnCard-Inhaber können ihre BahnCard auf Wunsch mit einer weltweit gültigen MasterCard-Kreditkarte kombinieren. Entscheidender Vorteil: Beim Bezahlen mit der BahnCard-Kreditkarte werden Punkte für das bahn.bonus Programm der Bahn gesammelt.
Ab 1. August 2009 ist die BahnCard-Kreditkarte in den Reisezentren der Deutschen Bahn sowie online unter www.bahn.de erhältlich. Aktuell hat die Deutsche Bahn über vier Mio. BahnCards herausgegeben. Seit Einführung von bahn.bonus im Jahr 2005 nehmen bereits über 2,5 Mio. BahnCard-Inhaber teil. Die Commerzbank erweitert mit der BahnCard-Kreditkarte ihr Partnerkartenprogramm, das es führenden Marken ermöglicht, ihren Kunden Karten mit Zahlungsfunktion anzubieten. Die Bank unterstreicht mit über 1,6 Mio. ausgegebenen Kreditkarten ihre Rolle als einer der führenden Kreditkarten-Emittenten in Deutschland. Die BahnCard-Kreditkarte wird in zwei Ausprägungen herausgegeben. Der Aufpreis für die BahnCard mit Zahlungsfunktion beträgt für die Basisvariante 19 Euro, für die Premiumvariante mit zusätzlichen Versicherungsleistungen 49 Euro. Weitere Details zu Konditionen und Leistungen der Kreditkarte werden die Deutsche Bahn und die Commerzbank vor der Markteinführung bekannt geben.

Pressemitteilung der Commerzbank

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder