Wie kann ich Betrug vorbeugen?

Nicht immer müssen Betrüger sich große Mühe geben, an die Kontodaten der Bankkunden zu gelangen. Häufig lassen Bankkunden falsch ausgefüllte Überweisungsscheine achtlos in der Bank liegen oder werfen sie in den nächsten Mülleimer. In diesem Fall bekommen die Gauner nicht nur alle Kontodaten, sondern auch eine Unterschriftsprobe geliefert.
Sie sollten also stets darauf achten, dass Unbefugte nicht an Ihre Kontodaten kommen. Privatpersonen sollten deshalb ihre Bankverbindung nicht auf die Visitenkarte aufdrucken. Achten Sie bei Zahlungen mit ec- oder Kreditkarte darauf, Ihre Belege stets mitzunehmen, da alle Kontoinformationen darauf enthalten sind. Häufig sind diese Daten schon ausreichend, da manche Banken Unterschriften nur flüchtig prüfen.
Wer seine EC Karte verliert, verlegt oder wem sie gestohlen wurde, sollte das Konto möglichst schell kündigen. Der forium.de Notfallpass hilft, die richtigen Telefonnummern zur Sperrung immer parat zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder