Festgeld – Geldanlage mit sicheren Zinsen und fester Laufzeit

Praxis: Festgeld-Konto einrichten und verwalten

[!–T–]

Die Einrichtung und die Kontoführung von Festgeldkonten ist in der Regel gebührenfrei und unproblematisch. Wenn Sie bei der Bank Ihrer Wahl bereits über ein Girokonto verfügen, reicht normalerweise ein Anruf, um ein Festgeldkonto zu eröffnen. Sie benötigen für die Eröffnung lediglich einen gültigen Personalausweis für die Feststellung Ihrer Identität. Das gilt auch dann, wenn Sie ein Konto bei einer Online-Bank eröffnen, in diesem Fall erfolgt die Feststellung Ihrer Identität meist über das Postident-Verfahren bei einer Postfiliale in ihrer Nähe. Dabei prüft ein Post-Mitarbeiter am Schalter Ihren Personalausweis und leitet Ihre Antragsunterlagen mit einer Bestätigung an die Bank weiter.

Da allerdings beide Kontenarten nur als Anlagekonten geführt werden, können Überweisungen in der Regel nur auf ein vorher bestimmtes Referenzkonto durchgeführt werden. Das ist meistens Ihr Girokonto. Achten Sie bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos bei einer Bank darauf, dass das Referenzkonto möglichst günstig, am besten kostenlos ist.

3 Kommentare zu “Festgeld – Geldanlage mit sicheren Zinsen und fester Laufzeit”:

  1. Pingback: Im Test: Aktuelle Festgeld-Angebote der Citibank und 1822direkt | Festgeld | Tipps | Redaktion | www.forium.de

  2. Pingback: Im Test: Das Festgeld der GarantiBank | Festgeld | Produkttest | Redaktion

  3. Pingback: Im Test: Das Festgeld der SWK Bank | Festgeld | Produkttest | Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder