Werbungskosten – Jeder Euro zählt!

Werbungskosten - Jeder Euro zählt! Mit Werbungskosten können Arbeitnehmer ihr zu versteuerndes Einkommen deutlich senken und somit Steuern sparen. Es lohnt sich allerdings nicht immer, die Werbungskosten in die Steuererklärung einzutragen. Erst wenn man mit seinen Werbungskosten über den 920 Euro Pauschbetrag kommt, den das Finanzamt jedem Arbeitnehmer gewährt, zählt jeder Euro. Mit welchen Werbungskosten Arbeitnehmer in der Anlage N der Steuererklärung Geld sparen, zeigt Ihnen unsere Galerie.

Werbungskosten: Tipps zur Steuererklärung 2008

[!–T–]

[imagebrowser=19]

 
 

Ein Kommentar zu “Werbungskosten – Jeder Euro zählt!”

  1. Pingback: Im Test: Die Steuersoftware Steuer-Spar-Erklärung 2009 | Steuern | Tipps | Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder