Wichtige Daten für Rentenantrag

Wer eine Rente beantragen will, sollte sie parat haben: IBAN, BIC und die Identifikationsnummer für steuerliche Zwecke. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund hin.

IBAN und BIC – die International Bank Account Number und der Bank Identifier Code – treten seit letztem Sommer an die Stelle von Kontonummer und Bankleitzahl. Nur wenn sie im Rentenantrag angegeben sind, kann die Rente rechtzeitig überwiesen werden.

Bei der Antragstellung anzugeben ist auch die Identifikationsnummer für steuerliche Zwecke. Sie muss nicht beantragt werden. Das Bundeszentralamt für Steuern hat diese Nummer bereits im letzten Jahr deutschlandweit versandt.

Pressemitteilung des DRV-Bundes

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder