Dread-Desease-Versicherung: Absicherung bei schwerer Erkrankung

Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs: Jährlich erleiden mehr als eine Million Menschen in Deutschland eine schwere Krankheit. Die Chancen, sie zu überleben, sind mit dem medizinischen Fortschritt deutlich gestiegen. Vor der Rückkehr in ein normales Leben liegt jedoch oft ein langer und kostenintensiver Weg.

Gegen das Risiko einer solchen existenziellen Bedrohung kann man sich nun mit einer "Dread Disease"-Police absichern. Das Prinzip ist einfach: Der Anbieter versichert gegen die häufigsten schweren Krankheiten.

Sobald ein Arzt eine dieser Krankheiten diagnostiziert, zahlt der Versicherer die vereinbarte fixe Summe als Einmalbetrag aus. Ein solcher Schutz ist vor allem für Führungspersonen, Selbstständige und Freiberufler interessant. Unter www.skandia.de gibt es mehr Informationen.

Pressemitteilung der Skandia Lebensversicherungen

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder