Umweltfreundliche Technologien: EIB unterstützt Volkswagen

Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt der Volkswagen AG ein Darlehen in Höhe von 400 Mio Euro zur Verfügung. Damit werden Massnahmen und Mittel zur Entwicklung von emmissions- und kraftstoffeffizienteren Antriebsaggregaten und Antriebsstrang-Komponenten für Personenwagen und Nutzfahrzeuge sowie Investitionen zur Einführung der Ergebnisse dieser Entwicklungen in die Fahrzeuge und ihre Produktion gefördert.

Dieser Kredit ist Teil eines Finanzierungsprogramms zur Unterstützung von Investitionsvorhaben in Forschung, Entwicklung und Innovation mit dem Ziel der Verringerung von Emissionen und der Verbesserung der Energieeffizienz im europäischen Verkehrssektor..

„Wir freuen uns, mit diesem Kredit nicht nur umweltfreundlichere Technologien in Europa zu fördern, sondern auch der Automobilindustrie in schwierigen Zeiten tatkräftig helfen zu können“, sagt Dr. Matthias Kollatz-Ahnen, für Deutschland zuständiger Vize-Präsident der EIB.

Vor diesem Hintergrund will die EIB die Investitionskapazität von Unternehmen stärken und förderungswürdige Vorhaben unterstützen. Dazu zählen Projekte, die auf die Einhaltung der im Zeitraum 2012-2020 geltenden EU-Grenzwerte für Pkw-Emissionen und die Erreichung sonstiger Emissions- und Kraftstoffeffizienzziele im Verkehrssektor ausgerichtet sind.

Sie umfassen Maßnahmen in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Innovation sowie Innovation und Entwicklung von Prototypen und neuen Werkzeugen; Modernisierung bestehender und neuer Produktionsanlagen sowie ergänzende Maßnahmen zur Erfüllung dieser Ziele.

Pressemitteilung der EIB

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder