Fortis Consumer Finance Deutschland beendet die Vertriebsaktivitäten

Fortis Bank gibt bekannt, dass Fortis Consumer Finance Deutschland mit dem heutigen Tag alle Aktivitäten der Fortis Finanz GmbH (früher: Credit4me) einstellt. Dies betrifft sowohl die Shops, den Internetauftritt und das Call-Center.

Fortis Finanz ist seit 2006 in Deutschland aktiv und betreibt 90 Finanz Shops im gesamten Bundesgebiet, die als Vermittler Kredite, Versicherungen und Festgeld-Anlagen von verschiedenen Finanzdienstleistern anbieten.

Diese Entscheidung hat keinerlei Einfluss auf die Geschäftstätigkeit der Von Essen Bank und ihrer Filialen, die 2006 von Fortis übernommen wurden. Die Von Essen Bank ist spezialisiert auf die Kreditvermittlung über Makler und betreibt insgesamt in Deutschland fünf Niederlassungen zur Gewinnung von Geldanlagen.

„Im Kontext der Finanzkrise haben wir unsere strategischen Möglichkeiten neu bewertet. Dabei kamen wir zu dem Schluss, dass es an diesem entscheidenden Punkt in der Entwicklung des neuen Fortis Finanz Vertriebskonzeptes keine Alternative gibt“, sagt Charles McArthur, CEO von Fortis Consumer Finance Deutschland.

„Unsere Entscheidung Fortis Finanz zu schließen fiel, weil das Filialgeschäft und die Direktvertriebsaktivitäten nicht nur jetzt, sondern auch in naher Zukunft weitere, hohe Investitionen gefordert hätten, um substantiell profitabel arbeiten zu können.

Im Hinblick auf das aktuelle Marktgeschehen hätte dies aber das Kerngeschäft der Von Essen Bank gefährden können, die das Standbein für das Privatkundengeschäft von Fortis in Deutschland ist.“

Fortis Finanz war seit der Gründung 2006 als Vermittler für verschiedene Finanzdienstleister, unter anderem die Von Essen Bank und die Fortis Lebensversicherung, tätig. Aus diesem Grund hat die Schließung der Fortis Finanz keine Auswirkungen auf Kredite, Versicherungen und Festgeld-Anlagen, die bei den jeweiligen Anbietern abgeschlossen wurden.

Der Kundenservice für die unterschiedlichen Produkte wird ab sofort direkt von den jeweiligen Anbietern übernommen. Alle Kunden der Fortis Finanz haben schon jetzt direkte Vertragsbeziehungen mit der Von Essen Bank und den anderen Anbietern.

Sie erhalten in Kürze alle notwendigen Informationen und die neuen Kontaktdaten der jeweiligen Ansprechpartner.

Die Von Essen Bank wird im Jahr 2009 und auch in Zukunft im Kreditgeschäft und im Geldanlagegeschäft sehr aktiv sein. Ihre Aktivitäten werden, genau wie in den vergangenen 30 Jahren, durch die traditionellen Niederlassungen und das Netzwerk von Kreditvermittlern gesteuert.

Die Kunden der Von Essen Bank profitieren von einer starken Solvabilität, der vollen Unterstützung der Fortis Bank und dem Schutz des deutschen Einlagensicherungsfonds.

„Wir haben ein sehr stabiles Geschäftsmodell mit guten Wachstumsperspektiven für die Zukunft. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir unser Geschäft in den nächsten Jahren weiterhin erfolgreich ausbauen können.

Die Konzentration auf das Kerngeschäft der Von Essen Bank ermöglicht uns auch in Zukunft Investitionen in dieses stark spezialisierte Geschäft“, sagt Charles McArthur.

Die Schließung von Fortis Finanz führt zum Verlust von annähernd 340 Arbeitsplätzen, einschließlich des Vertriebs- und Kundendienstes sowie einiger unterstützender Funktionen.

„Unser Shop-Konzept war ausgesprochen innovativ. Wir bekamen sehr gutes Feedback von unseren Kunden und die Reaktionen unserer Wettbewerber haben bestätigt, dass dieses Konzept eine wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung des Privatkundengeschäfts spielen wird.

Dies ist zu großen Teilen dem großen Engagement unserer Mitarbeiter zu verdanken. Hätte es eine realistische Alternative zur Schließung gegeben, hätten wir diesen Weg im Interesse unserer Mitarbeiter eindeutig bevorzugt.

So versuchen wir nun über Abfindungen und Outplacement-Beratungen eine sozial verträgliche Lösung für die Betroffenen zu finden“, sagt Charles McArthur.

Nach der Restrukturierung werden bei der Von Essen Bank 350 Angestellte arbeiten. Die Fortis Bank insgesamt beschäftigt in Deutschland 630 Mitarbeiter (Fortis Bank, Von Essen Bank and Fortis Investments).

Konfrontiert mit der internationalen Finanzkrise hat Fortis eine komplette Metamorphose durchlaufen. Das niederländische Bank- und Versicherungsgeschäft wurde von der Niederländischen Regierung übernommen.

Alle anderen Bank-Aktivitäten der Fortis Bank SA/NV – die deutschen Betriebsteile eingeschlossen – wurden vom belgischen Staat übernommen. Belgien hat mit BNP Paribas den Transfer von 75% seines Fortis-Aktienkapitals vereinbart.

Pressemitteilung der Fortis Bank

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder