hkk Krankenkasse garantiert 60 Euro Beitragsprämie ab Januar

Als erste Krankenkasse Deutschlands hat sich die hkk für die Ausschüttung einer Beitragsprämie ab Januar 2009 entschieden. Die Höhe dieser Erfolgsprämie beträgt jährlich 60 Euro. Dies hat der Verwaltungsrat der Kasse bei seiner gestrigen Sitzung beschlossen.

"Damit ist die hkk aktuell die einzige Kasse, die ihren Mitgliedern aufgrund ihres wirtschaftlichen Erfolgs eine Beitragsprämie ab Januar garantieren kann", so der hkk-Vorstandsvorsitzende Michael Lempe.

Die Ausschüttung für das Jahr 2009 leistet die hkk im ersten Quartal 2010. Bei Kunden, die nur einen Teil des Jahres beitragspflichtig hkk-versichert sind, wird die Prämie anteilig für jeden Monat der Mitgliedschaft ausgeschüttet.

Mit ihrer Erfolgsprämie reagiert die hkk auf die Festsetzung des Einheitsbeitragssatzes durch die Bundesregierung und gibt einen Teil der daraus resultierenden Beitragserhöhung an ihre Mitglieder zurück.

Außerdem führt die hkk seit Anfang 2008 neue Zusatzleistungen vor allem im Bereich der Vorsorge und Prävention sowie verbesserte Beratungsangebote ein. Darüber hinaus können die Mitglieder mehrere hundert Euro im Jahr sparen, zum Beispiel durch das Einschreiben in Bonustarife.

Die hkk, deren Verwaltungskosten mehr als 20 Prozent unter dem Bundesdurchschnitt liegen, erhebt bisher einen Beitragssatz von 13,2 Prozent zuzüglich des kasseneinheitlichen Sonderbeitrags von 0,9 Prozent, der vom Mitglied alleine zu tragen ist.

Zum Gesundheitsfonds: Ab dem 1. Januar 2009 gilt für alle Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen ein einheitlicher Beitragssatz von 15,5 %. Die Beiträge fließen in einen gemeinsamen Fonds, aus dem die einzelnen Krankenkassen individuelle Zuweisungen pro Versichertem erhalten.

Kommt eine Krankenkasse mit den zugewiesenen Mitteln nicht aus, muss sie den Fehlbetrag durch die Erhebung eines Zusatzbeitrags ausgleichen. Krankenkassen, die hingegen Überschüsse erwirtschaften, können diese in Form einer Prämie an ihre Mitglieder auszahlen – so wie die hkk.

Über die hkk: Die hkk ist mit mehr als 314.000 Versicherten und 24 Geschäftsstellen die größte Krankenkasse im Nordwesten. Sie ist im Januar 2008 aus der Fusion von IKK Weser-Ems und Handelskrankenkasse entstanden. Die Verwaltungskosten liegen rund 20 % unter dem Branchendurchschnitt.

Pressemitteilung der hkk

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder