Eigenheim in der Großstadt: sichere Investition

Immobilien gelten immer schon als sichere Anlageform. Der Volksmund spricht von Immobilien auch als Betongold.

Wie der Immobilienverband Deutschland IVD mitteilt, sind Investitionen in Immobilien derzeit angesichts der weltweiten Finanzkrise durchaus interessant, da sie zu den als sicher geltenden Anlageformen zählen.

So sind die Preise für freistehende Eigenheime im Durchschnitt im vergangenen Jahr in den deutschen Großstädten gestiegen. München führt die Liste der Top 10 Großstädte an.

Hier kostet ein freistehendes Eigenheim 515.000 Euro, das sind fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Den zweiten Platz belegt Stuttgart mit einem stabilen Wert von 450.000 Euro.

Pressemitteilung des IVD

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder