Muss die Rente versteuert werden?

Ja. Übersteigt die Berufsunfähigkeitsrente den Steuerfreibetrag, muss sie versteuert werden. Nach Paragraf 55 der Einkommensteuer-Durchführungsverordnung wird die Berufsunfähigkeitsrente abhängig von der Laufzeit nach Ertragsanteil besteuert. Das bedeutet je länger die Rentendauer, desto höher ist der Ertragsanteil und somit auch der Steuersatz.
Ein Beispiel: Bei einem 5-jährigen Rentenbezug sind 5% der Rente zu versteuern, bei einer Bezugsdauer von 15 Jahren 16% der Rente.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder