Volkswagen Bank: Festgeld SuperZins mit 5,4 Prozent bei Kaufland und Lidl

Seit dem 20. Oktober 2008 wird in den Filialen der Lebensmittel-Einzelhändler Kaufland und Lidl das Festgeldkonto "Festgeld SuperZins" der Volkswagen Bank direct angeboten.

Nach den ersten Tagen zeigt sich die Volkswagen Bank direct mehr als zufrieden mit dem Ergebnis: "Die gute Resonanz zeigt, dass uns die Kunden nach wie vor großes Vertrauen entgegenbringen", so Rainer Blank, Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Bank.

Durchschnittlich haben die Kunden bislang rund 20.000 Euro angelegt. Sie können die Laufzeit zwischen 12 und 18 Monaten taggenau frei wählen. Eine Mindesteinlagenhöhe gibt es nicht und die Kontoführung ist gebührenfrei.

Der Preis für das Antragsset von fünf Euro wird den Anlegern bei Kontoeröffnung gutgeschrieben. Das Angebot ist jedoch zeitlich befristet und gilt noch bis zum 1. November 2008.

Die Volkswagen Bank direct gehört zur Volkswagen Bank GmbH, der größten Automobilbank Europas. Aufgrund ihrer attraktiven Konditionen bei kurz- und langfristigen Geldanlagen wurde sie bereits mehrfach von unabhängigen Verbrauchermagazinen ausgezeichnet.

Neben der gesetzlichen Sicherung von bis zu 20.000 Euro pro Kunde ist die Volkswagen Bank zusätzlich dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen. Das bedeutet, dass die Geldanlage von jedem Kunden der Volkswagen Bank direct bis zu 1,1 Milliarden Euro abgesichert ist.

Die Lebensmittel-Handelsunternehmen Kaufland und Lidl gehören – als Teil der Schwarz Unternehmensgruppe mit Sitz in Neckarsulm – zu den führenden Unternehmen des deutschen Lebensmittelhandels.

Pressemitteilung der Volkswagen Bank

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder