Wohngebäudeversicherung der DEMA: Bester Schutz für das eigene Heim

Einen ersten Rang hat die Wohngebäudeversicherung der DEMA Deutsche Versicherungsmakler AG im Test der Zeitschrift Öko-Test belegt. Zum zweiten Mal in Folge erreichte das Konzept des Regensburger Sachversicherungsspezialisten dieses Spitzenergebnis.

96 Angebote von Wohngebäudeversicherungen mit insgesamt 384 Tarifen hatte die unabhängige Verbraucherschutz-Zeitschrift überprüft und bewertet.

"Unglaublich günstig" und "leistungsmäßig sehr gut" sei das DEMA-Konzept ImmoProtect, schreiben die Tester in der aktuellen Ausgabe des Öko-Test-Ratgebers "Bauen, Wohnen und Renovieren".

Das ausgezeichnete Test-Urteil bestätigt laut DEMA Deutsche Versicherungsmakler AG die hohe Qualität und das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis des Wohngebäudekonzeptes:

"Unsere prämierten Sachkonzepte wie ImmoProtect verbinden Top-Preise mit Top-Leistungen, das hat die unabhängige Überprüfung durch Öko-Test erneut bekräftigt", sagte DEMA-Vorstand Tino Blumenthal.

Das Ergebnis zeige, dass die DEMA Deutsche Versicherungsmakler AG nicht nur ein hoch professioneller Servicepartner für das Sachgeschäft sei, sondern auch in der Entwicklung von Deckungskonzepten Maßstäbe setze.

Davon könne man sich auch bei der DKM in Dortmund, der Leitmesse der Finanz- und Versicherungswirtschaft, ein Bild machen, so der DEMA-Vorstand weiter.

Öko-Test hatte gemeinsam mit dem Marktbeobachter Innosystems die Bedingungen diverser Versicherer umfassend bewertet. Insgesamt wurden 96 bundesweit erhältliche Wohngebäudeversicherungsangebote in jeweils vier Modellfällen – also 384 Tarife – überprüft.

Testweise versichert wurden Einfamilienhäuser mit einem Wert von 300.000 bis 400.000 Euro, die in den Jahren 1960 bis 1990 gebaut wurden. Nach Angaben von Öko-Test sind die Preisunterschiede bei Wohngebäudeversicherungen extrem.

Für ein 300.000 Euro-Eigenheim in Düsseldorf zahle man beispielsweise beim teuersten Anbieter 707 Euro, beim günstigsten knapp 230 Euro.

Pressemitteilung der DEMA

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder