Was ist ein Sortenkurs?

Sorten sind ausländische Banknoten und Münzen. Der Sortenkurs ist der Kurs, den die Banken für den An- und Verkauf dieser Sorten berechnen. Da es in Deutschland keine amtliche Sortenbörse gibt, ergibt er sich aus dem Handel unter den Banken.
Er bezieht sich in der Regel auf Banknoten, da ausländische Münzen wegen der hohen Kosten wenn überhaupt nur mit einem erheblichen Abschlag gehandelt werden. Deshalb sollten bei Auslandsreisen alle Münzen dort ausgegeben werden.
Der Sortenkurs liegt ungefähr vier Prozent über den Devisenkurs.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder