Postbank erhält Preis für Online-Banking

Die Postbank wurde am Dienstag, 23. September in Frankfurt am Main als Beste Bank im Internet ausgezeichnet. Anlass war die Verleihung der jährlichen PASS Online-Banking-Awards. Den Preis nahm Dr. Michael Meyer, Vorstand der Postbank, im Rahmen einer Feierstunde in der alten Oper entgegen.

"Ein erfolgreicher Webauftritt gepaart mit den Beratungsstärken einer Filialbank bietet dem Kunden den besten Mehrwert" so Dr. Michael Meyer, Vorstand der Postbank zur Auszeichnung.

"Unter der Überschrift Multikanal verbirgt sich deshalb bei der Postbank nicht mehr und nicht weniger als die vielleicht wichtigste Säule unseres Geschäftsmodells", so Meyer weiter.

Seit 2001 untersucht die PASS Consulting Group aus Aschaffenburg die Qualität der Webauftritte deutschsprachiger Banken und Sparkassen. Getestet wurden über 40 Filial- und Direktbanken sowie Online-Broker durch eine unabhängige Jury.

Im Untersuchungszeitraum Dezember 2007 bis März 2008 wurden die Webauftritte in neun verschiedenen Kategorien analysiert.

Dem Award-Gremium gehören an: Prof. Franz Nees, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Karlsruhe, Prof. Dr. Peter Roßbach, Frankfurt School of Finance and Management, Prof. Dr. Jürgen Spielmann, Fachhochschule Würzburg.

Gleichzeitig wurden in der die Studien begleitenden Umfrage das Nutzungsverhalten und die Wünsche von mehr als 22.000 Kunden mit dem Bankenangebot verglichen.

Bereits im April dieses Jahres wurde die www.postbank.de vom ibi-Research-Institut in Zusammenarbeit mit der Uni Regensburg ebenfalls als "Beste Finanz-Webseite" im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet.

Postbank beliebteste Finanz-Webseite eines Einzelinstituts
Die Beliebtheit der Postbank im Internet zeigt sich auch an den Besucherzahlen. So sind die Seiten der Postbank nach den monatlichen Erhebungen des Marktforschungsinstituts Nielsen Online die meistbesuchten Webseiten eines Einzelinstituts.

Pressemitteilung der Postbank

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder