Kaupthing Bank erwirtschaftet Gewinn von 313 Millionen Euro im ersten Halbjahr

Die nordeuropäische Kaupting Bank blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2008 zurück. Das Institut erwirtschaftete einen Gewinn von 313 Millionen Euro.

Das außerordentliche Wachstum drückt sich zudem durch den Gewinn von mehr als 140.000 Kunden in nur sechs Monaten aus, die Einlagen in Höhe von 2,7 Milliarden Euro bei Kaupthing deponiert haben.

Hreidar Már Sigurdsson, Chief executive Officer der Kaupthing Bank, zeigt sich mit der Entwicklung sehr zufrieden: „Kaupthing bewegt sich weiterhin sehr erfolgreich am Markt. Unser Return on Equity (ROE) betrug im ersten Halbjahr 2008 20 Prozent. Es ist befriedigend zu sehen, dass wir auch angesichts der Umbrüche an den Finanzmärkten unser ROE-Ziel erreichen. Unser wichtigster Erfolg ist, dass es uns gelungen ist, unsere Eigenkapitaldecke und unsere Liquidität gegen den Aufruhr in der isländischen Volkswirtschaft zu schützen. Die Einlagen unserer Kunden sind im zweiten Quartal um 28 Prozent gestiegen und wir sind sicher, dass wir bis zum Jahresende wie geplant ein Einlagen/Kredit Verhältnis von 50 Prozent erreichen werden. Die Bank ist solide finanziert und verfügt über eine stabile Liquidität. Natürlich wird auch Kaupthing wie jede andere Bank von der Unruhe an den internationalen Finanzmärkten betroffen. Unser Geschäft ist jedoch geografisch gut diversifiziert, das Risikomanagement ist robust und die Qualität unserer Aktiva ist gut. Wir sind daher sicher, das wir auf die anhaltende Unruhe am Markt gut vorbereitet sind.“

Auch am Deutschen Markt startete Kaupting Edge im März 2008 sehr erfolgreich. Bereits im vierten Quartal 2007 war das Unternehmen in die Märkte von Norwegen, Schweden und Finnland eingetreten. Kurz danach folgten die Märkte in Großbritannien, der Isle of Man, Dänemark, der Schweiz, Belgien und in Luxemburg.

Das Kreditinstitut garantiert in Deutschland bis zum 1. Januar 2009 pro Jahr ein Tagesgeldzins von 5,10 Prozent. Hinzu kommt ein Bonus von 0,55 Prozent pro Jahr für die ersten sechs Monate nach der Kontoeröffnung. So ergibt sich der Gesamtzinssatz von 5,65 Prozent. Darüber hinaus garantiert Kaupthing, dass der Tagesgeldzinssatz bis zum 1. Januar 2012 immer über dem Leitzinssatz der Europäischen Zentralbank (EZB) liegen wird.

Außerdem bietet Kaupthing ein Termingeldkonto an, das für einen Analgezeitraum von einem Jahr einen Zinssatz von 5,45 Prozent bietet. Damit liegt die Direktbank auch mit ihrem Festgeld an der Spitze des Wettbewerbs.

Weitere Informationen zu Kauthing Edge unter http://www.kaupthingedge.de/

Kaupthing ist die deutsche Niederlassung der isländischen Kaupthing Bank hf. Die Bank verfügt über 80 Jahre Erfahrung im Privatkundengeschäft und ist in dreizehn  Ländern vertreten. Die Zeitschrift „Euromoney“ zeichnete das Kreditinstitut 2007 als die beste Bank in der Nord- und Baltikregion aus. Im Dezember des gleichen Jahres ergab eine Untersuchung von Arthur D. Little, dass Kaupthing die zweiteffizienteste Bank in ganz Europa ist. Sie verfügt bei Moody’s über ein A1 – Rating. Fitch Ratings bescheinigt dem Unternehmen mit einem A-Rating eine hohe Kreditqualität. In 2008 wurde Kaupthing Edge in Großbritannien als der beste Anbieter von Zinskonten für den Moneyfacts Award nominiert.

Über Kaupthing
Die Kaupthing Bank bietet umfassende Bankdienstleistungen für Einzelpersonen, Unternehmen und institutionelle Investoren. Die Bank fokussiert sich auf das Wachstum und die Entwicklung ihrer internationalen Aktivitäten und ist eine der führenden Investmentbanken in Nordeuropa.
Die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Ständiger Vertreter und Geschäftsführer der deutschen Niederlassung ist Michael Kramer.

Pressemitteilung der Kaupthing Bank

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder