Deutsche Bank führt erste Aktiengeschäfte über Chi-X® Europe aus

Die Deutsche Bank hat heute den Abschluss erster Aktiengeschäfte über die alternative Handelsplattform Chi-X® Europe Limited bekannt gegeben. Chi-X Europe ist die erste ordergesteuerte europaweite Multilateral Trading Facility (MTF) für Aktiengeschäfte.

Eingehende Orders institutioneller Kunden können über autobahn®Equity, die neue elektronische Handels- und Analyseplattform für Aktiengeschäfte der Deutschen Bank, nun auch an Chi-X Europe geleitet werden.

autobahn®Equity vereinigt eine breite Palette individualisierter Informations- und Analysedaten mit globalem Marktzugang.

Diese Geschäftsplattform wurde entwickelt, um Kunden eine starke Ausführungs- und  Liquiditätsplattform im Aktienhandel zu bieten.

„Die Deutsche Bank ist bestrebt, ihren Kunden stets den bestmöglichen Ausführungsservice zu bieten“, kommentierte Andrew Morgan, European Head von autobahn®Equity.

Peter Randall, CEO von Chi-X® Europe Limited, erklärte zu den ersten Handelsabschlüssen der Deutschen Bank: „Wir freuen uns, dass die Deutsche Bank jetzt über Chi-X Europe handelt.

Die Tatsache, dass es uns gelungen ist, einen erstklassigen Teilnehmer wie die Deutsche Bank zu gewinnen, zeigt, dass Chi-X® Europe Limited als wichtige Alternative zu den bestehenden Handelsplätzen anerkannt ist.“

Pressemitteilung Deutsche Bank

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder