TagesgeldFlex: GE Money Bank startet mit zinsstarker Online-Geldanlage in den Mai

Mit der neuen kostenlosen Online-Anlage „TagesgeldFlex“ erweitert die GE Money Bank ihr Produktportfolio und bietet mit 5 Prozent p. a. attraktive Zinsen für kleine und große Tagesgeld-Anlagen. „Vor allem für Kunden, die ihr Geld kurz- bis mittelfristig anlegen wollen, ist das „TagesgeldFlex“ eine Top-Geldanlage im deutschen Markt“, sagt Raimund Milz, Direktor Marketing und Produktmanagement der GE Money Bank mit Sitz in Hannover.

Der Zinssatz in Höhe von 5 Prozent p. a. ist bis einschließlich 1. Januar 2009 garantiert. Die Verzinsung gilt ab dem ersten Euro bis zu einer Einlagensumme von 100.000 Euro. Nach dem 1. Januar 2009 erfolgt eine automatische Anpassung an den Zinssatz der Europäischen Zentralbank.

Das bedeutet, der Leitzinssatz der Europäischen Zentralbank (EZB) wird unmittelbar und eins zu eins an den Kunden weitergegeben. So bietet die GE Money Bank die Konditionen für das „TagesgeldFlex“ transparent und mit absoluten Top-Konditionen an:

Sonderverzinsung bis 1. Januar 2009:

1 Euro bis 100.000 Euro = 5 % p. a.

über 100.000 Euro = 100% EZB-Leitzinssatz*

Verzinsung ab 1. Januar 2009:

1 Euro bis 100.000 Euro = 100% EZB-Leitzinssatz

über 100.000 Euro = 90% EZB-Leitzinssatz*

Verzinsung *Bezugsgröße ist der Zinssatz für die jüngste Hauptrefinanzierungsoperation der Europäischen Zentralbank, derzeit 4,00 % p. a.

Das „TagesgeldFlex“ bietet Kunden per PC-Banking einen schnellen Zugriff auf das Konto.

Im Service enthalten sind neben der kostenlosen Online-Kontoführung die gebührenfreie Zusendung von Quartalskontoauszügen sowie ein kostenloses eTAN-Gerät für Online-Banking.

Das „TagesgeldFlex“ kann ausschließlich online über das Internet www.gemoneybank.de beantragt
werden.

Durch die Mitgliedschaft der GE Money Bank im Einlagensicherungsfonds sind Einlagen pro Kunde bis zu rund 37 Millionen Euro voll gesichert. Online-Tagesgeldkonten mit einer hohen Verzinsung werden immer beliebter, da Mindesteinlagen meist nicht vorausgesetzt werden und keine Einlagenbegrenzung besteht.

Pressemitteilung der GE Money Bank

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder