Weitblicker

Unter dem Motto „Weitblicker.08“ unterstützen die Volksbanken und Raiffeisenbanken Berufsstarter, Auszubildende und Studenten dabei, ihre finanzielle Zukunft sicher zu gestalten.

Vom 1. Februar bis 31. März 2008 erhalten junge Erwachsene wertvolle Tipps zu Themen wie Altersvorsorge, Berufsunfähigkeit und vermögenswirksame Leistungen.

Außerdem verlosen die Volksbanken und Raiffeisenbanken drei Apple MacBooks und fünf Sparbücher mit einem Startguthaben von je 100 Euro.

Beim Einstieg ins Berufsleben stellen sich viele ernste Fragen: Wird die gesetzliche Rente mir ein sicheres Leben im Alter ermöglichen?

Werde ich überhaupt eine angemessene Rente erhalten? Was passiert, wenn ich plötzlich krank werde und nicht mehr in der Lage bin zu arbeiten?

Die große Mehrheit der heutigen Berufseinsteiger weiß, dass die gesetzlichen Vorsorgesysteme keinen ausreichenden Lebensstandard mehr garantieren und eine private Vorsorge notwendig ist.

Gleichzeitig scheint die Vielzahl der Angebote und Informationen zu überfordern, die richtige Entscheidung fällt oft schwer und wird auf die lange Bank geschoben.

Mit der Aktion „Weitblicker.08“ informieren die Volksbanken und Raiffeisenbanken Jugendliche und junge Erwachsene über Themen wie Altersvorsorge, private Rentenversicherungen, Berufsunfähigkeit und vom Staat und Arbeitgeber geförderte Sparmodelle.

Praktische Tipps helfen, sich zu orientieren. In drei Schritten lernen junge Menschen, wie sie ihre finanzielle Zukunft gestalten können.

Der Weitblicker-Check auf www.vr-future.de zeigt, was nötig ist, um in der Zukunft abgesichert zu sein.

Zudem verlosen die Volksbanken und Raiffeisenbanken drei MacBooks und fünf Sparbücher mit einem Startgeld von je 100 Euro.

Teilnahmeflyer gibt es zwischen dem 1. Februar und dem 31. März in allen teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Weitere Informationen zu Themen wie Berufsstart, Führerschein, Sparen, Wohnen oder Online-Banking sind in allen teilnehmenden Geschäftsstellen der Volksbanken und Raiffeisenbanken oder im Internet unter www.vr-future.de erhältlich.

Pressemitteilung des Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder