Mit dem Studienkredit schneller durchs Studium

tipp_studienkredit_kw_36.JPGLaut Deutschem Studentenwerk (DSW) müssen 60 Prozent der Studierenden neben ihrer akademischen Ausbildung jobben. Meist wird das Studium dadurch länger als geplant. Ein Studienkredit kann die finanzielle Lücke schließen. Einige Banken haben dieses spezielle Darlehen im Angebot.

Studiengebühren über Kredite finanzieren

[!–T–]

(dhe) In Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen überweisen die Studierenden seit einiger Zeit Gebühren an die Universitäten. Ab dem 1. Oktober zahlt man sie auch im Saarland und in Hessen. Jeder Student muss in den genannten Bundesländern bis zu 500 Euro pro Semester aufbringen.

Ganz schön viel Geld für einen Studenten, der laut DSW durchschnittlich über 770 Euro im Monat verfügt. Kein Wunder, dass die Löcher in den Portmonees von vielen angehenden Akademikern immer größer werden. Einige Landesbanken, in denen man Studiengebühren zahlt, haben ihr Kreditangebot genau darauf ausgerichtet.

Studienbeitragskredite der Landesbanken
Der Student schließt ein Darlehen mit der Landesbank ab und diese zahlt dann seine Studiengebühren. Vom Geld sieht der Kreditnehmer nichts, es fließt unmittelbar an die Universität. Das Darlehen ist unabhängig vom Einkommen und vom Vermögen des Kreditnehmers. Auch auf andere Sicherheiten verzichtet die Bank.

Wie teuer ist so ein Kredit? Ein Beispiel: Peter Völler hat das Studienbeitragsdarlehen bei der NBank in Hannover abgeschlossen. Mit Hilfe des Darlehens zahlt er sechs Semester lang seine Gebühren, 3.000 Euro insgesamt. Zwei Jahre nach Studienabschluss beginnt er mit der Rückzahlung in monatlichen Raten von 150 Euro. So hat er seine Schulden in 26 Monaten abbezahlt. Bei einem effektiven Zinssatz von derzeit 5,81 Prozent zahlt er insgesamt 936,46 Euro Zinsen.

SEB Studienkredit
Wenn Sie auf einer der 33 gelisteten privaten Hochschulen studieren, könnte der Kredit der SEB für Sie in Betracht kommen. Der Kredit zahlt neben den Studiengebühren auch die Gebühren für die nötigen Prüfungen. Der effektive Zinssatz ist jedoch mit 7,99 Prozent deutlicher höher als der Zins der Landesbanken.

Alle Informationen zu den „Studiengebühren“-Krediten finden Sie
hier in einer Tabelle.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder