Dresdner Bank zahlt Zinsbonus fürs Sparbuch

Die Dresdner Bank macht das regelmäßige Sparen auf dem Sparbuch wieder attraktiv: Ab sofort gibt es bei der Beraterbank das „Dresdner AktivSparen“, das ab einem Mindestsparbetrag von zehn Euro im Monat den attraktiven Zinssatz von zurzeit 2,25 Prozent p. a. bringt.
„Unser AktivSparen bietet die ideale Plattform, um regelmäßig etwas für Anschaffungen oder die Kinder zurückzulegen“, sagte Oliver Klink, Leiter der Produktentwicklung der Dresdner Bank. „Eltern, Großeltern oder Paten können zum Beispiel mit kleinen Beträgen Geld für die Kinder ansparen, etwa für die Ausbildung oder den Führerschein.“

Beim Dresdner AktivSparen fallen keine Kontoführungsgebühren an. Mit der Sparbuchkarte kann an allen 7.000 Geldautomaten der Cash Group Bargeld abgehoben werden. Das Guthaben ist jederzeit ohne Kündigungsfrist verfügbar.

„Der Zinssatz in Höhe von 2,25 Prozent ist für eine Sparbuchverzinsung schon sehr attraktiv. Mit dem enthaltenen Zinsbonus belohnt die Dresdner Bank regelmäßiges Sparen zusätzlich“, betonte Klink.

Kunden erhalten immer einen Sparbuchzins von 0,75 Prozent p. a. Für jeden Monat, in dem mehr als zehn Euro angespart werden, verdreifacht sich der Zinssatz, d. h. es wird ein Zinsbonus von zusätzlich derzeit 1,5 Prozent p. a. gezahlt.

Pressemitteilung der Dresdner Bank

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder