Betriebliche Gesundheitsförderung im Handwerk wird belohnt

Für Handwerksbetriebe ist in Zeiten zunehmenden Wettbewerbs die Gesundheit der Mitarbeiter von großer Bedeutung. Gesundheitsstörungen oder abnehmende Motivation beeinträchtigen nicht nur die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter, sondern verursachen auch erhebliche Kosten.

Wer die Gesundheit seiner Mitarbeiter gezielt fördert, schafft nicht nur günstige Arbeitsbedingungen sondern trägt auch einen wesentlichen Beitrag zur Erhöhung der Produktivität und zur Steigerung der Mitarbeitermotivation bei.

Zahlreiche Handwerksbetriebe haben die Bedeutung einer betrieblichen Gesundheitsförderung bereits erkannt und entsprechende Maßnahmen entwickelt und durchgeführt. Um das Engagement der Thüringer Handwerksbetriebe im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung zu würdigen, vergibt die IKK Thüringen 2006 erstmals einen Gesundheitspreis an das Thüringer Handwerk.

Unter der Schirmherrschaft von Minister Dr. Klaus Zeh vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Familie gibt die Auslobung des Gesundheitspreises den Handwerksbetrieben die Möglichkeit, ihre Maßnahmen und Konzepte des betrieblichen Gesundheitsmanagements in der Öffentlichkeit vorzustellen und so das Image des Unternehmens zu stärken.

Zusätzlich geben Experten der IKK Thüringen wertvolle Informationen zur Gesundheitsförderung im Betrieb. Die Teilnahme am Gesundheitspreis ist für Thüringer Handwerksbetriebe kostenlos. Bis 30.06.2006 können interessierte Betriebe ihre Bewerbungsunterlagen bei der IKK Thüringen einreichen, erforderliche Formulare sind direkt bei der IKK Thüringen erhältlich oder stehen unter www.ikk-th.de zum Download bereit.

Voraussetzung für die Teilnahme am IKK-Gesundheitspreis ist, dass der teilnehmende Handwerksbetrieb seinen Sitz in Thüringen hat und die zu bewertenden Maßnahmen der Gesundheitsförderung aus dem Jahr 2005/2006 stammen.

Die Bewerbungsunterlagen werden von Experten einer fachübergreifenden Jury aus Politik, Presse, Thüringer Handwerkstag, Arbeitsmedizinischer Dienst sowie der IKK Thüringen beurteilt. Dem Sieger winken 7.500 Euro in bar. Nutzen Sie die Chance und bewerben Sie sich jetzt. Weitere Informationen zum Gesundheitspreis und dem Bewerbungsverfahren erhalten Sie bei der IKK Thüringen unter der Service-Hotline: 0180 ? 2000 789.

Pressemitteilung der IKK Thüringen

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder