Sparkassenverbund

Gesamtheit aller Sparkassen, Landesbanken/Girozentralen, Landesbausparkassen und ihrer Gemeinschaftseinrichtungen auf zentraler und regionaler Ebene. Wichtige Wesensmerkmale sind der dezentrale Aufbau (Regionalprinzip) und die Gewährträgerhaftung.

Ende 1999 gehörten zur Sparkassenorganisation u.a. 578 Sparkassen, 12 Landesbanken/Girozentralen, 13 Landesbausparkassen, 37 Öffentliche Versicherungsanstalten, die DGZ-Deka-Bank, 9 Leasinggesellschaften, 5 Kapitalanlagegesellschaften, 2 Factoring-Gesellschaften, 72 Kapitalbeteiligungsgesellschaften und 11 LBS-Immobiliengesellschaften. Mit diesen Verbundpartnern kann die S-Finanzgruppe die gesamte Palette der Finanzdienstleistungen aus einer Hand anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder